My Nutrition ( Part 2)

Dienstag, Dezember 27, 2016

So, nun kommen wir zum zweiten Teil der Fragen über meine Ernährung ( Falls ihr euch jetzt fragt worum es überhaupt geht, HIER gelangt ihr zum ersten Teil). Jetzt geht es hauptsächlich darum, was genau ich esse und was eben nicht. Vielleicht holt ihr euch ja die ein oder andere Inspiration ( oder auch nicht haha).

Was sind deine Lebensmittel-Essentials, die du beinahe täglich isst?
Ich glaube dazu kann ich Maiswaffeln, Sojajoghurt, Mandeln, Magerquark und Äpfel zählen. Und nicht zu vergessen : Kaubonbons!

Wie sieht dein typisches Frühstück/Mittagessen/Abendessen aus?
Frühstück: Wie gerne würde ich jetzt so typisch kreative 'FoodBloggerBreakfasts' wie Pancakes, Oatmeal, AcaiBowl und Co auflisten. Nur leider entspricht das bei mir nicht der Realität , da ich (wenn es gut kommt) vllt. alle zwei Monate einmal die Motivation habe mir so ein feines Frühstück zuzubereiten. Ich esse nämlich so gut wie jeden Morgen (besonders jetzt in der Diät) einen Mix aus diversen Früchten( zurzeit Apfel&Himbeere) + Sojajoghurt/Skyr/Magerquark, meistens mit Flavdrops + Zimt + 30-40g Müsli ( wechselt immer). Und wenn ich mal keine Lust habe auf etwas Süßes, dann Maiswaffeln oder 1-2 Scheiben Eiweißbrot mit Aufstrich oder Ähnlichem.
Mittagessen: Esse ich meistens nicht
Abendessen: Da wechsele ich mich so gut wie immer ab. Mal mache ich mir einen Protein-Mugcake, Chili sin Carne, Gebratenes Gemüse mit Konjaknudeln...- also meistens ganz unterschiedliche Sachen.


Was bestellst du dir wenn du essen gehst?
So komisch das vielleicht klingen mag, zu 95% eigentlich immer eine Suppe oder einen Salat. Nicht um einen auf mega 'healthy-girl' zu machen, sondern einfach weil Suppen&Salate zu meinen absoluten Favoriten gehören welche ich wirklich am liebsten jeden Tag essen könnte. Zudem bieten die meisten Restaurants auch immer total abwechslungsreiche Kombinationen an, sodass eine Suppe oder ein Salat auch nie langweilig sein könnte. Ausnahme: ALL-YOU-CAN-EAT oder Buffets, da esse ich fast alles was mir zwischen die Gabel kommt!

Was isst du gar nicht ?
Senf, Grünkohl, jegliches Fleisch welches nicht Geflügel ist, Gebäckteilchen vom Bäcker, Weißbrot/Toast, Fast Food wie Burger, Pizza & Co, alle Süßigkeiten die mit Alkohol zu tun haben, Butter oder Margarine...

Was sind deine liebsten 'Cheats' ?
Im Sommer ganz klar Eis, ich ohne Eis geht einfach nicht. Und jetzt während des Winters und besonders auch während der Weihnachtszeit, natürlich Kekse. Dann noch gesalzene Chips und Oreo-Schokolade.

Deine Lieblings-Supplements und auch Riegel?
Whey: Ironmaxx Whey in Cookies&Cream, ESN Designer Whey in Chocolate, MyProtein Whey in Vanille
BCAA: My Protein Bcaa Kapseln
Riegel: Low Carb Bar und One Bar von Oh Yeah, Yippie Bar von Weider, Len& Larrys Cookies, Low Carb Riegel ( nur in Schoko-Nuss) von Layenberger und Imperius Bar von IronMaxx

Was isst du vor/nach dem Training?
Vorher : Ich achte darauf 1-2h vor dem Training nichts mehr Großes zu essen oder ich gehe auf nüchternen Magen trainieren. Das bekommt mir ziemlich gut. Ansonsten einen Apfel und bisschen Studentenfutter.
Nachher: Da achte ich dann primär auf eine hohe Eiweißzufuhr. Meistens Quark mit Proteinmüsli, Gemüsepfanne mit Thunfisch und Schafskäse, Protein-Oatmeal..- immer unterschiedlich und meistens zusätzlich dann noch einen Shake.

Wo holst du dir deine Inspiration fürs Essen?
Ich schaue generell durch viele unterschiedliche Kochbücher und schaue auf Instagram, aber ich liebe die Rezepte von der lieben Gerid und den Baessler-Twins!

Deine liebsten Restaurants?
Da ich (noch) in einer ziemlich kleinen City wohne, in der es nicht viele gute ( und wenn sie gut sind, kennt ihr sie leider sowieso nicht) Restaurants gibt.freue ich mich immer wieder wenn ich mal nach Düsseldorf& Co fahre. Dort am liebsten beim Dean&David, Lauras Deli, Vapiano, Papa Yong oder Zen.

Irgendwelche empfehlenswerte Fitness Foods?
1) Den Protein Pudding in Schoko von IronMaxx
2) Die PB2 Peanut Butter
3) Den Gym Cupcake von Gymqueen
4) Flavdrops
5) Konjaknudeln
6) Soßen von Nutriful




You Might Also Like

2 comments

  1. Uhh, toller Post und ein sehr schöner Einblick ist das - herzlichen Dank! :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessanter Bericht!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment ♥

Popular Posts

INSTAGRAM @missauricaa


FOLLOW BY EMAIL

Subscribe